GLÜCKAUF
Fördermitglied werden
Prominente Fördermitglieder
Zeche Hugo Geschichte
Schacht 1 Hugo
Schacht 2 Hugo
Schacht 2 Rettung
Schacht 3 Hugo
Schacht 4 Hugo
Schacht 5 Hugo
Schacht Ost Hugo
Schacht Nord
Schacht 8 Hugo
Schacht 9 Hugo
Schacht EMU 2
VIP`s auf Hugo
Unser Team
Fotos Reviere
"das kleine Museum"
IGBCE Buer-Hugo
Schalker Knappen
Aktuelles ab 2005
2002 - 2004
2004
2005 Ostern
2005 Ingo Anderbrügge
2005 Museumserweiterung
2005 Weltjugentag
2005 Herbstfest
2005 Sprengung Kraftwerk
2005 Silvester
2006 Ehrenritter
2006 Ostern
2006 WM
2006 Herbstfest
2007 Apostelkirche
2007 GE-Putzt
2007 Gazprom
2007 Tag des Schachtes 2
2007 Weihnachten
2007 Buchvorstellung
2007 Minister Wittke
2008 Wirtschaftsinitiative GE
2008 GE-Putzt
2008 Euro 2008
2008 MPS
2008 Schacht 2 im Licht
2008 Bahnhofstraße 150 Jahre
2008 Weihnachten
2008 ELE Hilft
2009 Schlittenfahrt
2009 Neue Philharmonie Westfalen
2009 GE-Putzt
2009 Grubenlok
2009 Geschichtstafeln
2009 Minister Lienenkämper
2009 Paradise Lost
2009 Buchpräsentation
2010 Ilja Richter
2010 Wladimir Klitschko
2010 Minister Uhlenberg
2010 Rudi Assauer - Gerald Asamoah
2010 GE-Putzt
2010 Party Biker
2010 Schachtzeichen
2010 Magic Lauster
2010 Wadokyo
2010 Der Obel
2010 Schützenkreis
2010 Wadokyo
2010 Buchpräsentation
2010 Wadokyo 10.12.2010
2011 Heinrich Wächter
2011 GE-Putzt
2011 Ministerium NRW
2011 Christoph Metzelder
2011 Manuel Neuer
2011 Pop Piano Benefiz
2011 Ingo Anderbrügge
2011 Abschiedstour Manuel Neuer
2011 Buer 100 Jahre Stadtrechte
2011 Wadokyo
2011 Lewis Holtby - Red Bull
2011 FC Schalke 04
2011 Grubenwehr
2011 Christian Fuchs
2011 Eröffnung neue Ausstellung
2011 Tag der offenen Tür / Denkmals
2012 Facebook
2014 Christian Fuchs
2014 Pütt-Programm
Multimedia
Buer & Gelsenkirchen
Links & Grubenfahrt
Termine
Gästebuch
Feng Shui
Wetter
Sport
Wohnen & Bauen
Fördertürme
Kohlenloren
Porträt  & Leuchttürme
Leuchttürme
Voting
Impressum


Im Anhang 2 Bilder vom Kampf Wladimir Klitschko gegen Ruslan Chagaev am 20. Juni 2009 in der Veltins Arena auf Schalke.  
Der Kampf fand in der ausverkauften Arena vor 61.000 Zuschauern statt. Nach dem 2. Weltkrieg war es weltweit das größte Boxevent in einer geschlossenen Arena.

Fotocredit: Klitschko Management Group

Wladimir Klitschko Mr. Steelhammer in der Veltins Arena in Gelsenkirchen.



3-Facher Boxweltmeister.

Im September haben wir Kontakt mit der Klitschko Management Group in Hamburg aufgenommen und den Wunsch geäußert, etwas von diesem Geschichtlichen Boxkampf für unser Museum zu bekommen.
Im Dezember wurden die ersten Telefonate mit Hamburg geführt. Uns wurde zugesagt, die Boxringmatte dieses Kampfes zu bekommen, eine Riesen Überraschung.
Jetzt bedeutete es, den Transport von Hamburg zu organisieren.
Herr Schmeer von der WAZ half mit einem Aufruf. Die Firma Loxx half beim Transport (Danke an die Geschäftsführung, Frau Skok, Frau Marczyk und dem Fahrer).

Am Freitag, den 15. Januar 2010 war der große Tag für uns gekommen.



Klitschkos Boxmatte wird Museumsstück
WAZ Gelsenkirchen, 18.01.2010, Oliver Schmeer

Die Boxmatte aus dem Weltmeisterschaftskampf von Wladimir Klitschko gegen Ruslan Chagaev im Juni 2009 vor über 60 000 Zuschauern in der Arena kommt ins Museum auf Hugo. Das Speditionsunternehmen Loxx schaffte die Spende von Hamburg nach Gelsenkirchen.
 
"Wie kommt Klitschkos Boxmatte bloß ins kleine Museum?", fragte sich Museumschef Klaus Herzmanatus, nachdem er das Erinnerungsstück aus dem Weltmeisterschaftskampf von Wladimir Klitschko gegen Ruslan Chagaev im Juni 2009 vor über 60 000 Zuschauern in der Arena für sein Museum auf Hugo organisiert hatte. Ein Aufruf über die WAZ brachte die Lösung, bei dem nach einer Spedition gesucht wurde, die das gute Stück bei einer Rückfahrt nach Gelsenkirchen kostenlos auf die Ladefläche legen kann. Postwendend hatte sich nämlich das Logistikunternehmen Loxx von der Emscherstraße gemeldet und den Transport zugesagt. Loxx-Mitarbeiterin Christel Skok hatte auf den Aufruf reagiert und den besonderen Auftrag im Hause organisiert, berichtet Loxx-Pressesprecherin Marga Marczyk. "Das war ein Auftrag wie jeder andere für uns. Wobei wir diese ungewöhnliche Sendung noch stärker als andere kontrolliert haben", so Mitarbeiter Nico Röken. Vergangenen Freitag lieferte dann der Loxx-Lkw die signierte Boxmatte, die das Klitschko-Management bereitwillig dem Museum gespendet hatte, in Gelsenkirchen ab. Sofort wurde sie einmal ausgerollt, um das gute Stück zu bewundern. "Toll, dass das so geklappt hat", freut sich Klaus Herzmanatus. Auch einen Ehrenplatz für die sechs mal sechs Meter große Boxmatte hat Herzmanatus schon im Blick. In einer noch leer stehenden Maschinenhalle am Schacht Hugo wollen die Museumsfreunde einen Sport-Ehrenraum einrichten. "Die Matte passt genau an eine Wand", so Herzmanatus. Der museale Sporttempel soll an viele sportliche Großereignisse in der Stadt und in der Veltins-Arena erinnern. "Wir haben da schon sehr schöne Ausstellungsstücke auch von Champions-League-Spielen oder vom Football", so Herzmanatus. In drei Monate etwa soll der neue Ausstellungsraum fertig sein.













































































 
Top