GLÜCKAUF
Fördermitglied werden
Prominente Fördermitglieder
Zeche Hugo Geschichte
Schacht 1 Hugo
Schacht 2 Hugo
Schacht 2 Rettung
Schacht 3 Hugo
Schacht 4 Hugo
Schacht 5 Hugo
Schacht Ost Hugo
Schacht Nord
Schacht 8 Hugo
Schacht 9 Hugo
Schacht EMU 2
VIP`s auf Hugo
Unser Team
Fotos Reviere
"das kleine Museum"
IGBCE Buer-Hugo
Schalker Knappen
Aktuelles ab 2005
2002 - 2004
2004
2005 Ostern
2005 Ingo Anderbrügge
2005 Museumserweiterung
2005 Weltjugentag
2005 Herbstfest
2005 Sprengung Kraftwerk
2005 Silvester
2006 Ehrenritter
2006 Ostern
2006 WM
2006 Herbstfest
2007 Apostelkirche
2007 GE-Putzt
2007 Gazprom
2007 Tag des Schachtes 2
2007 Weihnachten
2007 Buchvorstellung
2007 Minister Wittke
2008 Wirtschaftsinitiative GE
2008 GE-Putzt
2008 Euro 2008
2008 MPS
2008 Schacht 2 im Licht
2008 Bahnhofstraße 150 Jahre
2008 Weihnachten
2008 ELE Hilft
2009 Schlittenfahrt
2009 Neue Philharmonie Westfalen
2009 GE-Putzt
2009 Grubenlok
2009 Geschichtstafeln
2009 Minister Lienenkämper
2009 Paradise Lost
2009 Buchpräsentation
2010 Ilja Richter
2010 Wladimir Klitschko
2010 Minister Uhlenberg
2010 Rudi Assauer - Gerald Asamoah
2010 GE-Putzt
2010 Party Biker
2010 Schachtzeichen
2010 Magic Lauster
2010 Wadokyo
2010 Der Obel
2010 Schützenkreis
2010 Wadokyo
2010 Buchpräsentation
2010 Wadokyo 10.12.2010
2011 Heinrich Wächter
2011 GE-Putzt
2011 Ministerium NRW
2011 Christoph Metzelder
2011 Manuel Neuer
2011 Pop Piano Benefiz
2011 Ingo Anderbrügge
2011 Abschiedstour Manuel Neuer
2011 Buer 100 Jahre Stadtrechte
2011 Wadokyo
2011 Lewis Holtby - Red Bull
2011 FC Schalke 04
2011 Grubenwehr
2011 Christian Fuchs
2011 Eröffnung neue Ausstellung
2011 Tag der offenen Tür / Denkmals
2012 Facebook
2014 Christian Fuchs
2014 Pütt-Programm
Multimedia
Buer & Gelsenkirchen
Links & Grubenfahrt
Termine
Gästebuch
Feng Shui
Wetter
Sport
Wohnen & Bauen
Fördertürme
Kohlenloren
Porträt  & Leuchttürme
Leuchttürme
Voting
Impressum


Am Montag, den 10. Dezember hatten wir den Minister für Bauen und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen Oliver Wittke zu Besuch am Schacht 2. Anlässlich des Förderantrages "Initiative ergreifen", informierte sich der Minister über den Stand der Arbeiten vor Ort.
Am gleichen Tag konnte der Trägerverein Hugo Schacht 2 e.V. eine Spende in Höhe von 10.000,- Euro von der Sparda-Bank West eG entgegen nähmen.


Dank an Volker O. und Arno für die tollen Bilder.

Vorbereitung für den Minister Besuch, hier Volker A. mit Fahne.



Die Beleuchtung wird fertig gestellt.







Tim und Fredy.



So, der Minister kann kommen!



Hennes, Ingo, Kurt und Volker warten auf den Minister.



Herr Probst - Geschäftsstellen Leiter Sparda-Bank und Herr Recker vom Vorstand der Sparda-Bank West eG







Herren Stieckan und Busemann von der MGG.







Bernd und Hennes.



Herr Dr. Heidemann mit Heinrich Hübner vom Knappenverein Westerholt.







Heinrich, Siggi und Willy im Gespräch.



















Herr Busemann MGG und Georg Lecher vom Verein für Orts- und Heimatkunde und der Volksbank Ruhr Mitte.



Im Gespräch mit Herrn Stieckan von der MGG.



Herr Boll von Startklar links und Georg Meinert von der WAZ.



Siggi im Gespräch mit Detlef Lauster.



Minister Oliver Wittke betritt die Maschinenhalle.



Detlef Lauster beeindruckte den Minister und die Gäste mit den Liedern: "Glückauf..." und....



....dem wunderschönen Lied über die Heimat des Ministers "Gelsenkirchen".











Ein Auftritt, der begeisterte.



Der Minister war vom Auftritt sehr angetan.



...und sichtlich bewegt!



...aber nicht nur der Minister.















Der Minister Oliver Wittke bedankte sich bei Detlef Lauster herzlich.











Klaus Herzmanatus bedankte sich beim Minister Wittke für die Unterstützung.























Minister Oliver Wittke lobte die Aktivitäten des Trägervereins.











Mitglied im Trägerverein von Anfang an.















Klaus überreichte dem Minister eine Wetterlampe.



Herr Recker erläuterte, warum er gerne die Spende für den Trägerverein zur Verfügung gestellt hat.



Herr Recker Vorstand Sparda-Bank, Minister Wittke, Dr. Heidemann und Fredy Groß.







Der Scheck der Sparda-Bank West eG in Höhe von 10.000,- Euro hilft dem Trägerverein Hugo Schacht 2 e.V. enorm.



Herr Probst zeigt Stolz den Bilderrahmen mit der Spende.







Die Herren Recker und Probst bekommen Grubenlampen überreicht.



Vorweihnachten am Schacht.



Georg Lecher und Willy im Gespräch.



Erklärung der Lampe.



Georg Lecher, Dr. Lutz Heidemann, Klaus Herzmanatus und Minister Oliver Wittke.



Detlef Lauster, Minister Oliver Wittke, Hans Kipfstuhl vom Vitus Grill und Klaus Herzmanatus.



Hans Kipfstuhl vor seinem Buffet.



Einmalig gut!!!



Vitus Party Service mit eigener Metzgerei immer eine Empfehlung!











































Reiner und Maria reichen Getränke.



Minister Oliver Wittke ist begeistert von der Currywurst aus dem Hause Virus.





Am Schacht Hugo 2 tut sich etwas Ein Stück Heimat  Gelsenkirchen-Buer, 10.12.2007, Georg Meinert WAZ:

Der Trägerverein berichtet beim Besuch von Minister Oliver Wittke über die Fortschritte, das Wahrzeichen nutzbar zu machen. für Theater- und Musikveranstaltungen, Firmen-Events und vieles mehr. 199 Personen können dort bald untergebracht werden. banner('rectangle','300x250'); Am Schacht Hugo 2 tut sich 'was: 2250 Stunden haben die Hugo-Freunde bereits investiert, um Schachthalle und Fördermaschinenhalle flott zu bekommen und nutzbar zu machen. NRW-Bauminister Oliver Wittke machte sich gestern ein Bild vom Stand der Arbeiten. Aus dem Fördertopf "Initiative ergreifen" seines Ministeriums bekam der Trägerverein kürzlich die Zusage von über 238 000 EUR. "Das Schachtgerüst zu erhalten, wird gelingen", sagte Wittke. Die Förderung sei Anerkennung und Ansporn gleichermaßen für die Hugo-Förderer. "Das Projekt wird ein Beitrag zum Kulturhaupt-stadtjahr 2010 sein", zeigte sich der Minister sicher, der insbesondere die Tatkraft und die Begeisterung der Hugo-Freunde beeindruckt lobte. "Wenn man selbst so brennt von einer Idee, kann man andere damit nur anstecken." Wittke bekannte, seit einigen Jahren selbst Mitglied des Fördervereins Hugo zu sein. Inzwischen ist das Gelände um die beiden Hallen mit dem Schachtgerüst eingezäunt, die Fördermaschinenhalle von 15 Kubikmetern Staub und Dreck befreit, die Versorgung mit Elektrokabeln erneuert und Toiletten mit Regenwassernutzung installiert worden, berichtete Klaus Herzmanatus, Geschäftsführer des Trägervereins. Als nächstes stehe der Bau einer Fluchttreppe an, die Gassicherung, und eine Verbesserung der Außengestaltung. "Irgendwann ist dann auch das Schachtgerüst dran", so Herzmanatus. Insgesamt sei von vielen vieles getan worden, "um den Menschen in Buer ein Stück Heimat wiederzugeben", so Herzmanatus. Eine Menge bleibe noch zu tun, um das insgesamt 420 000 EUR teure Projekt zu meistern. Die 10 000-EUR-Spende der Sparda-Bank, die gestern übergeben wurde, helfe dabei, so der Geschäftsführer.

 
Top